Zukunft für Kinder der Welt e. V. ist ein eingetragener, mildtätiger Verein, der politisch und konfessionell unabhängig ist. „Zukunft für Kinder der Welt e. V.“ engagiert sich besonders für hilfsbedürftige Kinder in Kambodscha und Myanmar (Burma). Das größte Problem in Kambodscha ist neben der Armut der Kinderhandel. Die Mütter verkaufen ihre Kinder aus der größten Not heraus in der Hoffnung, dass die Kinder – wie versprochen – eine gute Arbeit finden und damit die Familie ernähren können. Doch tatsächlich landen die Kinder in der Prostitution, in Bettlerbanden oder müssen in den Rotlichtvierteln von Thailand und Phnom Penh Süßigkeiten und Blumen verkaufen. Wenn sie ihr finanzielles Soll nicht erfüllen drohen harte Strafen, die an Folter grenzen. Die Kinder vor solch einem Schicksal zu bewahren ist die kambodschanische Gesellschaft nicht in der Lage. Aber die verschiedenen NGO’s (regierungsunabhängige Organisationen), vor allem die kleinen, finanziert durch den reicheren Teil der Menschheit, können die Kinder vor einem solchen Leben schützen und ihnen eine reelle Zukunft geben.

Aufgrund permanenter Mangel- und Unterernährung und schweren Krankheiten gibt es sehr viele Kinder, die nicht mehr von den Verwandten versorgt werden können und dringend einen Heimplatz brauchen. Kambodscha hat die größte Aidsrate in Asien, Tendenz weiter steigend. Die Männer stecken die Frauen an und diese übertragen das tödliche Virus bei der Geburt. Leider gibt es schon viele HIV-infizierte Kinder und Aidswaisen. Diese Kinder werden -wie die Erwachsenen – ausgegrenzt. Einige Organisationen nehmen nur HIV-negative, gesunde und hübsche Kinder auf. Es gibt aber viele kranke Kinder, mit krankem Körper und kranker Seele.

Zukunft für Kinder der Welt e. V. will helfen, Kinder aus ihren hoffnungslosen Situationen zu befreien und ihnen Möglichkeiten für ein eigenständiges Leben zu bieten.

Das bedeutet:

  • eine ausreichende medizinische Vorsorge und Versorgung
  • Förderung einer adäquaten Schul- und Berufsausbildung
  • Aufnahme im Kinderdorf, in dem sie eine neue Familie finden.
  • Wir holen die Kinder von der Straße und aus menschenunwürdigen Arbeits­verhältnissen und begleiten sie im Rahmen eines Stufenprogramms bei der Entwicklung zu selbstständig lebensfähigen Menschen. Sie lernen ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen – für sich und für ihre Familien. Zur Verwirklichung dieses Zieles arbeiten wir mit anderen Hilfsorganisationen und den staatlichen Behörden eng zusammen.

 

Zukunft für Kinder der Welt e. V. mit Sitz in D-86911 Dießen am Ammersee, Schilcherstraße 8 a (Vereins-Register  Amtsgericht Landsberg am Lech Nr. VR 594), ist wegen Förderung mildtätiger und gemeinnütziger Zwecke nach dem Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes Kaufbeuren, StNr. 125/111/70166, vom 26.02.2014 für den letzten Veranlagungszeitraum 2010 – 2012 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit.

Die Körperschaft fördert außerdem folgende gemeinnützige Zwecke: Förderung der Jugendhilfe, Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe, Förderung internationaler Gesinnung, der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens.
Die Satzungszwecke entsprechen § 52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 04, 07 und 13 AO.